MenüMenü

Kombucha: Wirkung

  • Sie reguliert die Verdauung
  • wirkt insgesamt anregend auf die gesamte Darmtätigkeit
  • harmonisiert die Darmflora
  • wirkt gegen Viren und Bakterien
  • stärkt das Abwehrsystem
  • fördert die Entgiftung
  • beugt Gicht vor
  • senkt die Blutfette
  • harmonisiert das Säure-Basen-Verhältnis
  • regt den Stoffwechsel an
  • erleichtert die Aufnahme von Mineralien
  • beeinflusst die Blutzuckerwerte günstig
  • verbessert die Sauerstoffverwertung in den Zellen
  • steigert ganz allgemein das Wohlbefinden

Kein Wundermittel, doch eine sanfte Heilkraft

Das Geheimnis der Kombucha ist ihr hoher Anteil an lebenden Hefen, gesundheitsfördernden Bakterien, Enzymen und organischen Säuren, die zunächst einmal vor allem die Darmflora intakt halten.

Kombucha hat entgiftende Eigenschaften und stärkt das Immunsystem. Forscher von der Medizinischen Hochschule Hannover fanden anhand von Blutproben heraus, dass der Trank die Entstehung von Abwehrzellen fördert. Er eignet sich damit als zusätzliche Unterstützung für das Abwehrsystem. Auch andere Wissenschaftler versuchen, den günstigen Wirkungen des Teepilzes wissenschaftlich auf die Schliche zu kommen – unter anderem Professor Karl-Heinz Schmidt, Leiter der Präventivmedizin an der Universität Tübingen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten