MenüMenü

Holen Sie in 3 Schritten das Glück in Ihr Leben

Die Art, wie viele Menschen mit ihrem Leben umgehen, ist recht seltsam. Es fällt ihnen viel leichter, in einer anderen Zeit zu leben als in der aktuellen. Ständig bestimmt die Uhr das Geschehen und drängt dazu, nicht im Jetzt zu leben. Gedanken wie ,,Heute Abend muss ich einkaufen, nächste Woche kommen die Nachbarn zu Besuch, Ende des Monats muss ich unbedingt die Flugtickets für den Urlaub bestellen“ bestimmen unser Leben. Die Folge: Sie haben Ihre Gedanken überall ­ nur leider nicht bei Ihrem momentanen Leben. Sie wissen zwar nicht, was die Zukunft an unvorhergesehenen Dingen bringen wird, dafür übergehen Sie aber häufig Ihr reales Leben, anstatt es zu genießen.

Vergessen Sie das Hier und Jetzt nicht

Sie könnten jetzt einwenden, dass es sehr gewagt ist, sich nur auf die Gegenwart zu konzentrieren. Sie müssen doch planen ­ immerhin ist es sehr wichtig, Ziele im Leben zu haben, auf die Sie hinarbeiten können, um Ihr Leben nicht zu verschwenden. Das ist richtig ­ aber Sie dürfen eben die Gegenwart nicht darüber vergessen. Vielmehr kommt es darauf an, dass Sie alles, was Sie im Moment tun, mit vollem Bewusstsein tun. Nur dann können Sie Ihr Leben im Hier und Jetzt genießen.

Genießen Sie die Gefühle in der Gegenwart

Es ist zwar höchst philosophisch gedacht, hier und heute zu leben. Aber Sie können diesen Ansatz durchaus in Ihr tägliches Leben umsetzen. Ein aktives Leben im Heute bedeutet zum Beispiel, dass Sie

  • sich freuen können, wenn es einen ­ noch so kleinen ­ Grund dafür gibt,
  • Ihren Partner lieben, wenn Sie ,,den richtigen“ gefunden haben,
  • laut lachen, wenn Sie sich in einer lustigen Situation befinden,
  • sich konzentrieren können, wenn Sie eine wichtige Aufgabe erledigen müssen,
  • traurig sind, wenn Sie sich von jemandem verabschieden.

Das klingt schwieriger, als es ist. Um so ein Leben erleben zu können, bei dem Sie jeden Augenblick wirklich wahrnehmen, müssen Sie nur drei Dinge lernen und dann im täglichen Leben umsetzen.

Meine 3 Schritte zum Glück

1. Leben Sie nicht in der Vergangenheit. Sicherlich kennen Sie das selbst: Sie müssen immer wieder an Vergangenes denken. An Situationen, die Sie noch nicht abgeschlossen haben oder in denen Sie im Nachhinein besser anders gehandelt hätten. Gedanken wie ,,Hätte ich nur … dann wäre …“ kreisen dann in Ihrem Kopf. Oder Sie geben sich die Schuld für Geschehnisse, die Sie heute nicht mehr ändern können.

Diese Energie, die Sie dafür aufbringen, ist vergeudet. Sie müssen also als Allererstes Ihre Einstellung zur Vergangenheit ändern. Sehen Sie das Vergangene als einen Zeitabschnitt,

  • aus dem Sie lernen können,
  • mit dem Sie abschließen müssen,
  • dessen Erlebnisse Sie zu dem gemacht haben, was Sie heute sind,
  • in dem Sie gelernt haben, anderen Menschen zu verzeihen ­ und auch sich selbst.

Wenn Sie dies verinnerlichen, dann trauern Sie nicht mehr den Geschehnissen nach, die in der Vergangenheit liegen. So schließen Sie mit der Vergangenheit ab, nehmen aber das Positive mit in die Gegenwart. Dann können Sie dankbar und voller Freude zurückschauen, verweilen gedanklich aber nicht mehr in vergangenen Situationen.

2. Leben Sie nicht im Morgen. Auch Menschen, die immer nur an die Zukunft denken, leben nicht im Heute. Vielmehr machen sie sich ständig Sorgen um das Zukünftige: ,,Was wird sein, wenn dies oder das passiert?“ ist einer der ständigen, bedrückenden Gedanken. Manche Menschen verlagern ihr komplettes Leben in die Zukunft: ,,Wenn ich mehr Geld habe, wenn die Kinder endlich groß sind, wenn ich in Rente gehe, dann mache ich dies oder das.“

Beide Gedankenansätze haben das Gleiche zur Folge: Sie werden davon abgehalten, Ihr momentanes Leben zu genießen. Sie verschieben alles auf einen unbekannten Zeitpunkt, sparen Ihr Leben für die Zukunft auf. Aber was, wenn zum Beispiel eine Krankheit Sie daran hindert, dieses zukünftige Leben zu genießen? Dann haben Sie Ihr Lebenspotenzial nie voll ausgeschöpft. Verstehen Sie mich nicht falsch: Natürlich müssen Sie ab und zu in die Zukunft denken. Sie sollten planen, wohin Ihr Lebensweg gehen soll. Das gehört zu einem erfüllten Leben. Dann sollten Sie überlegen, welche Wege Sie zu Ihrem Traum in der Zukunft führen können. Aber wenn Sie wissen, was Sie erreichen wollen, müssen Sie wieder in die Gegenwart zurückkehren. Sie dürfen nicht in der Zukunft verweilen und sich denken: ,,Irgendwann in einigen Jahren mache ich dieses und jenes.“ Sie müssen jetzt, in der Gegenwart, leben. Nur so können Sie heute die Schritte gehen, die Ihnen helfen, die Ziele in Ihrer Zukunft zu erreichen.

3. Leben Sie im Hier und Jetzt. Ein wirklich erfülltes Leben können Sie also nur haben, wenn Sie im Heute leben. Leben Sie so, dass Sie nichts bereuen oder verpassen, wenn Ihr Leben morgen enden sollte. Wichtig dabei ist, dass Sie jede Erfahrung und jede Chance, die das Leben Ihnen bietet, mitnehmen. Das können durchaus Dinge sein, die Sie auf den ersten Blick nicht für nötig erachten. Versuchen Sie auch hier stets, die positiven Seiten des Lebens zu entdecken und auszukosten. So können Sie jede Minute Ihres Lebens aktiv genießen und Ihre Zukunft nach Ihren Wünschen gestalten. Und nun: Leben Sie los!

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Alte Kommentare
  • Karl Mosler schrieb am 23.09.2009, 17:35 Uhr

    Holen Sie in 3 Schritten das Glück in Ihr Leben Sehr gut!!! KM

  • Axel Tausch schrieb am 23.09.2009, 19:23 Uhr

    am besten immer wieder mal im NT, z.B. Römerbrief, nachlesen

  • Michaela Jeremies schrieb am 23.09.2009, 21:00 Uhr

    Ich lebe auch nach dem Motto hier und jetzt und man lebt so viel leichter, gönnt sich einfach mehr.

  • alfred kolhammer schrieb am 24.09.2009, 11:24 Uhr

    Ja, bin einverstanden im Hier und Jetzt leben!!!!