Meiden Sie bei Herzschwäche extreme Temperaturen

in Täglich Gesund
vom


Herr Thomas B. möchte Folgendes wissen:

Gibt es etwas, worauf ich aufgrund meiner Herzschwäche im Alltag besonders achten muss? Ist der Sommer mit hohen Temperaturen gefährlich für mich?

Lieber Thomas,


bis vor einigen Jahren wurde Patienten mit einer Herzschwäche geraten, sich so gut wie möglich zu schonen. Sie sollten sich wenig bewegen und auf keinen Fall zu stark anstrengen. Heute wissen wir, dass regelmäßige Bewegung bei Herzschwäche wichtig ist.

Dabei muss diese regelmäßige Bewegung nicht unbedingt Sport bedeuten. Vielmehr sollten Sie mit Ihrem behandelnden Arzt absprechen, wie stark Sie sich belasten dürfen und welche Art von Bewegung für Sie in Frage kommt. Natürlich kann dies Sport sein; eventuell aber auch nur längere Spaziergänge.

Wenn Sie bereits unter einer fortgeschrittenen Herzschwäche leiden, sollten Sie sich jeden Tag wiegen. Unklare, größere Gewichtszunahme kann auf Wassereinlagerungen hindeuten. Achten Sie auch darauf, dass Speisen und Getränke, die Sie zu sich nehmen, salzarm sind.

Sie haben recht, dass Hitze, aber auch starke Kälte Ihren Körper zusätzlich belasten. Sie sollten daher solche Wetterextreme meiden.

Bleiben Sie gesund,

Ihre Dr. Martina Hahn-Hübner


von
Dr. Martina Hahn-Hübner

Erfahren Sie hier mehr über Dr. Martina Hahn-Hübner - Gesundheitswissen-Expertin und Chefredakteurin von Täglich Gesund und dem Mondkalender.

 
Mehr Gesundheits-Tipps gratis per E-Mail
Das könnte Sie auch interessieren: "Benefit", "Dr. Spitzbart's Gesundheits-Praxis", "Länger und gesünder leben", "Mayo Clinic Gesundheits-Brief", "Gesund und fit mit Prof. (DHfPG) Dr. Thomas Wessinghage"

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
0 Sterne
Wertungen:
0 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben

Kommentar von Johann Niedermayer

Dieser Bursche erweckt den Eindruck, dass Schonung das Einzige ist, was man gegen Herzschwäche tun kann. Der Tier- und Humanmediziner Dr. Joel D. Wallach z. B. meint, dass Herzschwäche auf Selenmangel beruhen würde. Aber hier kann der Teufel im Detail stecken, weil in manchen Fällen ein Mangel an einem bestimmten Stoff auf einer energetischen Ablehnung des betreffenden Stoffes beruht. Hier würde die NAET-Technologie Abhilfe schaffen. Coenzym 10 gilt ebenfalls als wirksame Abhilfe bei Herzschwäche.

Antworten