Mandeln senken Ihren Cholesterinspiegel

in Fit in 8 Minuten zum Thema Cholesterin
vom


Kanadische Wissenschaftler konnten jetzt nachweisen,  dass der Genuss von Mandeln sich positiv auf die Blutfettwerte auswirkt. Sie ließen Patienten mit erhöhten Cholesterinwerten im Blut Snacks knabbern, in denen unterschiedlich viele Mandeln enthalten waren. Der beobachtete positive Einfluss auf die Fettwerte zeigte sich als abhängig von der genossenen Menge. Die günstige  Wirkung wird den einfach ungesättigten Fettsäuren in den Mandeln zugeschrieben.


Die Daten legen nahe, dass bereits sieben Gramm Mandeln am Tag das ungünstige LDL-Cholesterin um ein Prozent senken. Das entspricht einer Verringerung des Risikos, an einem Herz-Kreislaufleiden zu erkranken, um zwei Prozent. Die Forscher empfehlen deshalb allen, die ihre Blutfette kontrollieren müssen, Mandeln und andere Nüsse zu verzehren - allerdings naturbelassen, ohne Öl und Salz. Wegen des hohen  Kaloriengehaltes sollten Sie die Nüsse nicht zusätzlich essen, sondern gegen ein anderes Nahrungsmittel austauschen. 


von
Helmut Erb

Erfahren Sie hier mehr über Helmut Erb - unserem Sportexperten und Chefredakteur von Fit in 8 Minuten.

 
Mehr Gesundheits-Tipps gratis per E-Mail
Das könnte Sie auch interessieren: "Dr. Spitzbart's Gesundheits-Praxis", "Gesund und fit mit Prof. Dr. Thomas Wessinghage"

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
0 Sterne
Wertungen:
0 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben