Kniearthrose: Spiegelung nur selten hilfreich

in Täglich Gesund
vom


Frau Karla T. möchte Folgendes wissen:

Ist es möglich, eine Kniearthrose auch mit einer Arthroskopie zu behandeln?

Liebe Karla,

eine Arthroskopie, auch Spiegelung oder Gelenktoilette genannt, führt nur in ganz seltenen Fällen zu einer Linderung der Beschwerden. Wirksam kann sie sein, wenn die Kniearthrose frisch ist und zudem der Meniskus geschädigt ist. Dann wird sie angewandt, um den Meniskus zu glätten und das Fortschreiten der Arthrose zu verlangsamen.


Anders sieht es aus, wenn schon Knorpelschäden vorliegen. Bei jüngeren Patienten kann dann durch eine Operation eine Achskorrektur durchgeführt werden, die die Gewichtsverteilung im Knie verbessert und so die Beschwerden mildert. Bei älteren Patienten wird eher zu einer so genannten Halbprothese gegriffen. Dafür darf aber auf der Rückseite der Gelenkscheibe keine Schädigung vorliegen, zudem müssen die Bänder intakt sein. Der Nachteil ist, dass  sich diese Halbprothese häufig lockert.

Wenn das Kniegelenk komplett verschlissen ist, dann hilft in der Regel nur noch ein kompletter Ersatz des Gelenks, anders können die Schmerzen in fast allen Fällen nicht mehr beseitigt werden.

Bleiben Sie gesund,

Ihre Dr. Martina Hahn-Hübner


von
Dr. Martina Hahn-Hübner

Erfahren Sie hier mehr über Dr. Martina Hahn-Hübner - Gesundheitswissen-Expertin und Chefredakteurin von Täglich Gesund und dem Mondkalender.

 
Mehr Gesundheits-Tipps gratis per E-Mail
Das könnte Sie auch interessieren: "Benefit", "Dr. Spitzbart's Gesundheits-Praxis", "Länger und gesünder leben", "Mayo Clinic Gesundheits-Brief", "Gesund und fit mit Prof. (DHfPG) Dr. Thomas Wessinghage"

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
5 Sterne
Wertungen:
1 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben

Kommentar von Monika Eberle

Liebe Karla T. mit einer Arthroskopie kann geholfen werden, ist aber meist nicht von langer Dauer. Ich habe alles hinter mir. Ein Leiden über 12 Jahre. Habe heute bereits die 3. Knieprothese - hoffe, dass es jetzt hält. Bei Arthrose hilft mir persönlich viel Bewegung auch wenn es weh tut. Anwendungen im Wasser und leichte Übungen im Fitness-Bereich. Eine gute Ernährung mit viel Vitaminen untersützt es. Vermeiden Sie auf jeden Fall zu viele OP's am Knie. Jeder Schnitt/Eingriff gibt neue Narben. Diese können einen ein Leben lang quälen, in Form von Nervenschmerzen. Ich würde mich freuen, von Ihnen zu hören. Wünsche Ihnen alles Gute und viel Erfolg. Liebe Grüße Monika E.

Antworten