MenüMenü

Hüftschmerzen bei Jugendlichen können auf Verschleiß hinweisen

von Dr. Martina Hahn-Hübner

Klagt Ihr Kind oder Enkelkind über Hüftschmerzen? Treten diese häufiger auf, sollten Sie sie nicht als „Wachstumsschmerzen“ oder eventuellen Muskelkater durch Sport abtun. Schon bei Teenager können solche Schmerzen aufgrund von Verschleißerscheinungen auftreten.

Bei bestimmten anatomischen Gegebenheiten kann der Spielraum des Hüftgelenks eingeengt sein. Dann kann es durchaus auch bei 13- bis 25-Jährigen zu einer Arthrose, der so genannten Früharthrose kommen.

Betroffen können auch Jugendliche sein, die sehr viel Sport treiben. Dann ist das Hüftgelenk bei dauerhafter Bewegung großer Kraft ausgesetzt, was ebenfalls zur Früharthrose führten kann.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten