MenüMenü

Erkältungssalbe: Gefährlich für Babys und Kleinkinder

Viele Eltern greifen zu Wick VapuRub, wenn ihre Kinder erkältet sind. Immerhin verspricht diese Salbe, dass man nach der Anwendung wieder frei durchatmen kann – und das nun schon seit 1905. Forscher der Wake Forrest University, Winston-Salem, haben aber jetzt herausgefunden, dass es gerade für Babys und Kleinkinder gefährlich ist, den Balsam einzuatmen. Denn die Inhaltsstoffe fördern die Schleimbildung. Gleichzeitig wird die Fähigkeit des Körpers reduziert, die Atemwege von diesem Schleim zu befreien. So können die erkrankten Kinder noch weniger Sauerstoff aufnehmen.

Das fanden die Forscher nach einem Notfall mit einem Kleinkind im Tierversuch heraus. Sie wandten die Salbe bei Frettchen an – deren Atemwege ähneln denen der Menschen.

Zwar wird der Balsam vom Hersteller erst ab einem Alter von zwei Jahren empfohlen. Viele Eltern halten sich aber augenscheinlich nicht an diesen Hinweis. Die Forscher raten den Eltern, statt Erkältungsmittel für Babys und Kleinkinder zu verwenden, lieber auf Zuwendung, warme Getränke und viel Zeit zum Gesundwerden zu setzen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Dr. Martina Hahn-Hübner
Über den Autor Dr. Martina Hahn-Hübner

Dies ist die Profilseite von unserer Expertin Dr. Martina Hahn-Hübner. Hier erfahren Sie alles Wichtige rund um die Gesundheitsexpertin.

Regelmäßig Informationen über Kinderheilkunde erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Dr. Martina Hahn-Hübner. Über 344.000 Leser können nicht irren.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!