MenüMenü

Babys nie unbeaufsichtigt im Autositz schlafen lassen

Babys sollten nicht unbeaufsichtigt längere Zeit im Autositz schlafen, da es zu gefährlichen Atemproblemen kommen kann. Darauf weisen neuseeländische Ärzte hin, die 43 Fälle untersucht hatten, bei denen Babys durch Sauerstoffmangel blau anliefen. Neun der betroffenen Kinder hatten zuvor in einem Autositz gesessen.

Die Forscher rekonstruierten die Vorfälle, bei denen die im Schnitt fünf Wochen alten Kinder in halb nach hinten geneigter Position in einem Autositz geschlafen hatten. Dabei zeigte sich, dass die Köpfchen der Kleinen im Schlaf auf die Brust fielen, was zu einer Verengung der Atemwege und zu Atemproblemen führte.

Mein Tipp: Benutzen Sie die Babyliegeschale fürs Auto nicht als Babywippe. Lassen Sie Ihr Kind nur während der Autofahrt darin liegen und vermeiden Sie in den ersten Lebensmonaten Ihres Kindes längere Autofahrten. Verwenden Sie in den ersten Lebensmonaten einen geeigneten Sitzverkleinerer, der das Köpfchen stabilisiert. Legen Sie Ihr Kind so waagerecht wie möglich hin, je weiter nach hinten geneigt, desto besser. Und rauchen Sie nicht im Beisein Ihres Kindes!

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten