Menü Menü

Diese Hausmittel senken den Blutdruck

Bereits, wenn Sie die ersten Anzeichen von hohem Blutdruck verspüren, sollten Sie aktiv werden und diesen versuchen, zu senken. Dabei müssen Sie nicht gleich zu Medikamenten greifen. Es gibt viele Hausmittel, die Ihnen dabei helfen können:

  • Trinken Sie viel, nicht nur Wasser. Greifen Sie zu Tees wie Kamille oder Pfefferminze. Beide sind bekannt dafür, eine blutdrucksenkende Wirkung zu haben.
  • Kochen Sie kleingeschnittene Knoblauchzehen, Zwiebeln und Saft von ganzen Zitronen im Verhältnis 1:1:1 auf. In dunkle Flaschen abfüllen, dunkel und kühl lagern. Hiervon nehmen Sie pro Tag zwei bis drei Esslöffel zu sich.
  • Bekannt als Blutdrucksenker ist auch die Mistel. Allerdings muss diese Heilpflanze richtig dosiert werden – das kann nur ein Arzt. Fragen Sie ihn nach entsprechenden Mistelpräparaten.
  • Gönnen Sie sich Ruhepausen. Auch wenn Sie berufstätig sind, sollten Sie jeden Tag genügend Zeit zur Entspannung einplanen. So verhindern Sie, dass Stress Ihren Blutdruck erhöhen kann.
  • Treiben Sie Ausdauersport. Werden Sie dreimal pro Woche dreißig Minuten lang aktiv, kann dies Ihren Blutdruck deutlich reduzieren.
© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor Dr. Martina Hahn-Hübner

Chefredakteurin von Täglich Gesund und Der Mondkalender Dr. Martina Hahn-Hübner absolvierte nach ihrem Studium ein Volontariat. Parallel dazu fing sie […]