Menü Menü

Abszesse: Symptome

Furunkel können leichtes Fieber verursachen und sind meist begleitet durch eine schmerzhafte Schwellung der Haut und der Lymphknoten in unmittelbarer Umgebung der Beule. Wenn Sie einen Abszess entdecken, sollten Sie ihn auf keinen Fall ausdrücken, da sich die Infektion so verbreiten kann. Sie können einen warmen feuchten Umschlag auf die Stelle legen, der die Schmerzen lindert und die Schwellung zurückgehen lässt. Wenn die Schwellung aber nicht innerhalb einiger Tage verschwindet oder Sie Herzklappenprobleme, vor allem künstliche Herzklappen, oder Gelenkimplantate haben, sollten Sie schnell zu einem Arzt gehen.

Ein Abszess innerhalb Ihres Körpers kann viele Symptome hervorrufen. Zu den Hinweisen, die auf einen Abszess oder auch andere Krankheiten deuten, gehören Fieber über 5 Tage oder länger, Schüttelfrost, unerklärbarer Gewichtsverlust und nächtliche Schweißausbrüche.

Abszesse verursachen häufig Beschwerden in ihrer unmittelbaren Umgebung, zum Beispiel Schmerzen in Magen, Brust oder Enddarm. Ein Unterleibs- oder Beckenabszess kann zu Veränderungen beim Wasserlassen oder Stuhlgang führen. Ein Brustabszess kann Hustenreiz oder Kurzatmigkeit verursachen.

Gehen Sie umgehend zu Ihrem Arzt, wenn Sie einen internen Abszess vermuten. Unbehandelt kann sich dieser vergrößern und die Infektion kann sich ausbreiten. Einige Abszesse können ohne sofortige Behandlung tödlich verlaufen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten