Infrarot-Massagegeräte vom Discounter: Hilfreich, aber sehr laut

in Täglich Gesund
vom


Herr Mathias E. hat diese Frage:

Mir ist aufgefallen, dass Discounter immer wieder Infrarot-Massagegeräte anbieten, die bei Rückenschmerzen helfen sollen. Lohnt es sich, so ein Gerät anzuschaffen? Wirkt es tatsächlich gegen Schmerzen im Rücken?


Lieber Mathias,

grundsätzlich sind diese Geräte hilfreich. Immerhin wird Ihr Rücken sowohl massiert als auch mit Wärme behandelt - die meisten Menschen empfinden dies als sehr angenehm und die Beschwerden lassen nach.

Allerdings haben günstige Geräte häufig den Nachteil, dass sie sehr laut sind. Der Geräuschpegel, den sie erreichen, kann die Entspannung zur Qual machen - oder sogar verhindern, dass Sie das Gerät regelmäßig anwenden.

Sie sollten sich daher lieber im Fachhandel beraten lassen und sich dort einige Geräte vorführen lassen - so können Sie sicher sein, dass Sie ein Gerät erhalten, dessen Geräusche nicht mit der Lautstärke eines Presslufthammers oder Rasenmähers zu vergleichen sind.

Bleiben Sie gesund,

Ihre Dr. Martina Hahn-Hübner


von
Dr. Martina Hahn-Hübner

Erfahren Sie hier mehr über Dr. Martina Hahn-Hübner - Gesundheitswissen-Expertin und Chefredakteurin von Täglich Gesund und dem Mondkalender.

 
Mehr Gesundheits-Tipps gratis per E-Mail
Das könnte Sie auch interessieren: "Benefit", "Dr. Spitzbart's Gesundheits-Praxis", "Länger und gesünder leben", "Mayo Clinic Gesundheits-Brief", "Gesund und fit mit Prof. Dr. Thomas Wessinghage"

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
0 Sterne
Wertungen:
0 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben

Kommentar von Horstr Bruns

seit über 50 Jahre Rückenschmerzen, alle möglichen Behandlungen haben nicht oder wenig geholfen. Seit 2 Jahren trage ich Lumbo-train von Bauernfeind, immer schmerzfrei mit ganz wenigen Ausnahmen. Horst Bruns

Antworten
Antwort von Eberhard Bruns:

Der Zweck heiligt die Miitel und in manchen Fällen sind Massagegeräte auch sinnvoll. Doch eines kann ein Massagegerät nicht, was ein Masseur kann. Die Kunst des Masseurs ist es, Verspannungen mit den Fingerspitzen aufzuspüren um sie dann mit punktuellen Massagen gezielt anzugehen.