MenüMenü

So macht sich allergisches Asthma bemerkbar

In diesem Artikel geht es darum, auf welche Weise sich allergisches Asthma bei Ihnen bemerkbar macht. Wir erklären Ihnen hier die Einzelheiten dazu.

Allergisches Asthma: Daran erkennt man es

Wenn Sie an allergischem Asthma erkranken, bemerken Sie das zunächst durch eine kribbelnde Zunge, durch Kratzen im Hals, empfindliche Bronchien. Später kommen dann Engegefühl und Luftnot hinzu. Ganz charakteristisch ist zudem der so genannte Stridor. Hierbei handelt es sich um einen Pfeifton, der entsteht, wenn sich die Bronchien verengen und verkrampfen. Dieser tritt beim Einatmen, allerdings noch stärker beim Ausatmen der Luft aus.

Unterschiedliche Symptome bei Kindern und Erwachsenen

Es gibt übrigens keinen Unterschied zwischen den Symptomen bei Kindern und Erwachsenen. Allerdings muss man bei kleinen Allergikern etwas aufmerksamer sein. Diese haben nämlich häufiger Schwierigkeiten, die Symptome des neu auftretenden allergischen Asthmas richtig zu benennen und auszudrücken.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Dr. Martina Hahn-Hübner
Über den Autor Dr. Martina Hahn-Hübner

Dies ist die Profilseite von unserer Expertin Dr. Martina Hahn-Hübner. Hier erfahren Sie alles Wichtige rund um die Gesundheitsexpertin.

Regelmäßig Informationen über HNO erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Dr. Martina Hahn-Hübner. Über 344.000 Leser können nicht irren.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!