Gibt es noch Tollwut in Deutschland?

in FITcoach Wessinghage zum Thema Tollwut
vom


Möglicherweise halten Sie diese Frage für überflüssig. Doch für Läufer, Jäger und Spaziergänger ist sie wirklich wichtig. Seit einiger Zeit gilt Deutschland als frei von Wildtollwut. Das ist der konsequenten Durchimpfung von Füchsen zu verdanken. Doch in anderen Länden ist das nicht der Fall. In Großbritannien starb kürzlich eine Frau an Tollwut, weil die Ärzte ihre Symptome nicht richtig einzuschätzen wussten. Achten Sie vor allem im Auslandsurlaub deshalb auf Biss- oder Kratzwunden, denn die Tiere können möglicherweise infiziert sein. Haben Sie im Ausland Kontakt mit einem infizierten Tier gehabt, lassen Sie sich beraten, ob  eine Impfung ratsam ist. Und: Nehmen Sie am besten auch kein Tier aus dem Ausland mit nach Hause. Bekämpfen Sie lieber Ihr Helfersyndrom. Besprechen Sie vor Urlaubsantritt mit Ihrem Arzt darüber, ob eine Impfung sinnvoll für Sie ist. Ratsam ist dies auch für Laborpersonal, das mit Tollwutviren arbeitet, Tierärzte, Jäger und Forstpersonal, die häufig mit Fledermäusen zu tun haben.


von
Helmut Erb

Erfahren Sie hier mehr über Helmut Erb - unserem Sportexperten und Chefredakteur von Fit in 8 Minuten.

 
Mehr Gesundheits-Tipps gratis per E-Mail
Das könnte Sie auch interessieren: "Dr. Spitzbart's Gesundheits-Praxis", "Gesund und fit mit Prof. (DHfPG) Dr. Thomas Wessinghage"

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
0 Sterne
Wertungen:
0 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben