Gesundheitstipp: So treiben Sie richtig Ihren Sport

unseren Experten des Mayo Clinic Gesundheits-Brief in Täglich Gesund
vom


Schnelles Gehen für 30 Minuten am Tag ist eine hervorragende Übung. Doch wenn Sie gut trainiert sind - und Ihr Arzt damit einverstanden ist - können Sie zusätzliche gesundheitliche Vorteile durch sportliche Betätigung erzielen. Zum Beispiel, indem Sie außerdem eine der folgenden Aktivitäten ein paar Mal pro Woche ausüben:


  • Intervalltraining - Ein Intervalltraining bedeutet Wechsel zwischen normaler und intensiver sportlicher Aktivität. So können Sie 2 bis 3 Minuten normal laufen, dann bis 3 Minuten etwas schneller laufen (oder sogar joggen). Dadurch verbessern Sie Ihre Fitness, verbrennen mehr Kalorien, bauen Muskelmasse auf und verringern den Blutdruck.
  • Hügeltraining - Ähnlich wie beim Intervalltraining können Sie Kreislauf und Muskeln fordern, indem Sie regelmäßig einige Hügel in Ihre Route einbauen.
  • Neue Sportart - Ob Yoga, Schwimmen oder Krafttraining - jede dieser Sportarten bietet Vorteile: Neue Muskelgruppen werden trainiert und bislang benutzte Muskeln auf neue Weise gefordert.
  • Teilnahme an Sportkurs oder -gruppe - Ein Gruppenleiter oder Übungspartner kann Sie zu gesteigerter Anstrengung beim Sport motivieren.

Achten Sie darauf, die Intensität Ihrer sportlichen Übungen nur allmählich zu steigern. Wenn Sie zuviel auf einmal erreichen wollen, führt das wahrscheinlich zu Schmerzen, Verletzungen und Frustration.

 

 


Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
0 Sterne
Wertungen:
0 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben

Kommentar von Meinhardt

alles gut und schön, aber ich hatte einen Herzinfrakt und kann keineHügel laufen, also für meine Krankheit nicht zu machen.

Antworten