Fußgymnastik tut Ihren gequälten Tretern gut

in FITcoach Wessinghage
vom


Fehlstellungen der Füße entwickeln sich über einen längeren Zeitraum hinweg. Sie können einer solchen Entwicklung durch gezielte Gymnastik vorbeugen. Trainieren Sie beispielsweise den Spreizmuskel des großen Zehs regelmäßig, um eine Zehenverkrümmung wirksam aufzuhalten. Das gelingt jedoch nur im Anfangsstadium, Ihr Zeh darf noch nicht zu schief sein. Dazu setzen Sie sich hin, ziehen Schuhe und Strümpfe aus. Nun legen Sie einen Fuß über das andere Knie. Spreizen Sie Ihren großen Zeh möglichst weit ab. Legen Sie einen Zeigefinger längs an den Ballen und versuchen Sie mit dem Zeh, den Finger weg zu drücken. Es ist völlig normal, wenn er sich zunächst gegen diese Bewegung „sperrt", denn der Muskel ist meist nicht sehr entwickelt. 


Spielen Sie mit Ihren Füßen - etwa mit der Greifübung: Heben Sie mit Ihren Zehen ein Taschentuch, ein kleines Handtuch, ein kleines Bällchen, einen Korken oder eine Murmel hoch. Sie können auch ein Kirschkernkissen mit den Füßen kneten. Das erhält die Beweglichkeit Ihrer Zehen, die maßgeblich an der Gesundheit Ihres Fußgewölbes beteiligt sind.

Marschieren Sie abwechselnd auf Ihren Zehenballen und den Fersen auf und ab. Gehen Sie anschließend auf dem Innen- oder Außenrand Ihrer Füße. Das kräftigt Ihre Gelenke, Muskeln, Sehnen und Bänder.

 


von
Helmut Erb

Erfahren Sie hier mehr über Helmut Erb - unserem Sportexperten und Chefredakteur von Fit in 8 Minuten.

 
Mehr Gesundheits-Tipps gratis per E-Mail
Das könnte Sie auch interessieren: "Dr. Spitzbart's Gesundheits-Praxis", "Gesund und fit mit Prof. (DHfPG) Dr. Thomas Wessinghage"

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
5 Sterne
Wertungen:
2 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben

Kommentar von Aurelia

Sehr interessant...über Fussgymnastik,was Sie oft erhalte ich Fuss schmerzen, auch beim viel zu laufen während der Arbeitszeit...oft erhalte ich nachts Wadenkrämpfe und sagt man mir, dass ich mehr Magnesium nehmen...ob wirklich hilft? Ob Rosskastanien-Kapseln helfen....? Bitte um guten Rat, danke! mit freundlichen Grüssen Aurelia

Antworten