Füße kneten gegen Schmerzen

in FITcoach Wessinghage
vom


Wenn Sie von Rückenweh und -verspannungen  geplagt werden, versuchen Sie es einmal mit diesem Verwöhnprogramm: Streichen Sie sieben- bis achtmal an Ihrer Fußsohle innen von den Zehen in Richtung Ferse. Dann umfassen Sie Ihre Ferse und kneten Ihren Fuß von beiden Seiten zur Mitte kräftig durch.


Das hilft ebenfalls: Streichen Sie vorsichtig entlang der Stelle, wo die kleine Zeh in den Fuß mündet. Diese Stelle ist in der Fußreflexzonenmassage das Pendant zum Schultergelenk und besonders empfindlich. Nun fahren Sie bis zur Ferse hinunter.

Bei Kopfweh kneten Sie ausgiebig Ihre großen Zehen. Dabei werden Gehirn, Kopfhaut, Nacken und Halswirbelsäule mitmassiert. Auch die anderen Zehen stehen in Verbindung mit Ihrem Kopf.

Diese Massage kann Kopfweh lindern, die Durchblutung verbessern, bei Schlafstörungen helfen und Heilungsprozesse fördern. Machen Ihnen schwerere Schmerzen zu schaffen, sollten Sie sich mit Ihrem behandelnden Arzt besprechen und sich einem professionellen Masseur behandeln lassen. 

 

 


von
Helmut Erb

Erfahren Sie hier mehr über Helmut Erb - unseren Sportexperten.

 
Mehr Gesundheits-Tipps gratis per E-Mail
Das könnte Sie auch interessieren: "Dr. Spitzbart's Gesundheits-Praxis", "Gesund und fit mit Prof. (DHfPG) Dr. Thomas Wessinghage"

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
0 Sterne
Wertungen:
0 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben