Fit bleiben bei Sommerhitze

in Naturmedizin aktuell
vom


Jetzt kletern die Temperaturen in vielen Gegenden Deutschlands auf über 30 Grad, und Viele stöhnen über die drückende Hitze. Da macht der Kreislauf leicht schlapp, und die Leistungsfähigkeit lässt nach. Doch es gibt ein paar einfache Tipps, wie Sie sich auch bei hohen Temperaturen wohlfühlen:


  • Trinken Sie jetzt mindestens 2 Liter reine Flüssigkeit pro Tag, denn Sie verdunsten jetzt viel Feuchtigkeit über die Haut.
  • Greifen Sie lieber zu heißem Minztee statt zu eiskaltem Wasser oder Saft. Das Erwärmen der kalten Getränke im Magen benötigt viel Energie, und Sie schwitzen dadurch noch mehr.
  • Reiben Sie Ihre Unterschenkel öfter mal mit kaltem Wasser, dem Sie etwas Obstessig zugefügt haben, ab. Sie vermeiden dadurch, dass Ihre Venen "schlapp machen" und das Blut in den Beinen versackt.
  • Lassen Sie kaltes Wasser über die Innenseite Ihrer Handgelenke laufen, wenn Sie sich matt fühlen.
  • Verzichten Sie auf scharfe Gewürze, da sie nach der Lehre der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) Ihren Körper zusätzlich erwärmen. 
  • Legen Sie zwischendurch öfter die Füße hoch, um Ihren Kreislauf zu entlasten.

Sie werden sehen, dass Sie sich mit diesen einfachen Maßnahmen viel frischer fühlen und das sommerliche Wetter genießen können. Wir haben in diesem Jahr doch viel zu lange darauf gewartet, dass es endlich Sommer wird!

 


von
Beate Rossbach

Erfahren Sie hier mehr zu Frau Beate Rossbach und profitieren Sie von dem Wissen der Heilpraktikerin mit unseren Gesundheitsdiensten "Natur und Gesundheit" und "Naturmedizin Aktuell".

 
Mehr Gesundheits-Tipps gratis per E-Mail
Das könnte Sie auch interessieren: "Natur & Gesundheit", "Heilen mit Homöopathie und Heilpflanzen"

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
5 Sterne
Wertungen:
2 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben

Kommentar von Volker Specht

Durch das Schwitzen verliert der Körper auch eine Menge Mineralien - Schweiss ist salzig! Daher sollte ein Teil der "2 Liter reinen Flüssigkeit" Mineralwasser sein. Volker Specht

Antworten