MenüMenü

Reich an Radikalfängern und sekundären Pflanzenstoffen

Die zunächst roten und dann schwarzen Acai-Beeren wachsen an Acai-Palmen am Amazonas. Sie sind eine Art Grundnahrungsmittel der Einheimischen. Die Beeren schmecken nach einer Mischung von Kakao und Rotwein. Sie machen besonders satt. Sie enthalten sehr viele Vitamine und Mineralstoffe  – etwa die Vitamine A, E und C, Vitamine der B-Gruppe (B1, B2, B3) Kalzium, Kalium, Magnesium und Eisen. Besonders Sportler schwören auf die Inhaltsstoffe der schwarzen Beeren. Ihnen hat es vor allem der hohe Anteil an qualitativ hochwertigem pflanzlichem Eiweiß angetan.

Ebenso sind die schwarzen Beeren reich an sekundären Pflanzenstoffen wie den Polyphenolen, zu denen auch die für die dunkle Farbe der Beeren verantwortlichen Anthocyane zählen. Diese haben sich als Herzschutz einen Namen gemacht. Außerdem verhindern sie die Bildung von entzündungsfördernden Substanzen. Darüber hinaus bieten die Acai-Beeren hochwertige pflanzliche Fette. Diese ähneln in ihrer Zusammensetzung dem Olivenöl, das als Herz- und Kreislaufschutz gilt.

Die Acai-Beeren wachsen das ganze Jahr über. Von Juli bis Dezember sind sie besonders inhaltsreich. Die Acai-Beeren sind ein natürlicher Bestandteil der Pflanzenwelt Brasiliens. Sie wachsen schnell und werden nicht in Monokulturen angebaut. Der Einsatz von Pestiziden ist deshalb bislang überflüssig.

Frisch sind die Beeren bei uns nicht erhältlich. Möglicherweise kennen Sie aber ein anderes Produkt der Acai-Palme: Palmherzen, wie sie gern in der chinesischen Küche verwendet werden. Sie sind das Mark, das sich an der Spitze der Palme befindet. Palmherzen haben ein nussiges Aroma und schmecken am besten, wenn sie noch etwas bissfest sind. Sie haben einen besonders hohen Eisengehalt. Leider müssen die Palmen gefällt werden, um die Herzen gewinnen zu können. Für ein Kilo Palmherzen müssen zwei Palmen geopfert werden. In Deutschland finden Sie Palmherzen nur als Konserve in Meersalzlake (Heart of Palms).

Da die Beeren rasch verderben sind sie in Deutschland nicht als frische Frucht zu erhalten. Acai-Beeren-Saft erhalten Sie im Reformhaus (Donath) und im Bioladen. Kapseln und Pulver werden im Internet angeboten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten