MenüMenü

Wie Sie sich in Deutschland über eine krebsvorbeugende Ernährung weiter informieren können

„Essen Sie mehr und vielfältiges Gemüse und Obst, mindestens fünf Portionen pro Tag. Essen Sie weniger Produkte, die tierisches Fett enthalten.“

So lautet die Regel 4 in der 11 Regeln umfassenden Informationsbroschüre zum Thema „Krebsvorbeugung und Früherkennung“ des Krebsinformationsdienstes (KID) des deutschen Krebsforschungszentrums, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg, Tel. 062 21-42 28 90. Die Broschüre gibt darüber hinaus noch weitere Verhaltensempfehlungen zur Krebsprävention.

Sie finden die Broschüre auch auf der Internetseite des KID www.krebsinformation.de .

Der KID weist auf eine weitere Internetadresse hin, in der Sie zusätzliche Informationen zur „Fünf-am-Tag“-Regel finden: www.5amtag.de. 5 am Tag e.V., Deutsche Krebsgesellschaft e.V., Käfertaler Straße 190, 68167 Mannheim, Telefon: 0621 – 3 38 40 114, E-Mail: info@5amtag.de. Diese Initiative wird finanziert mit Fördermitteln der EU.

Darüber hinaus bietet auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE), Godesberger Allee 18, 53175 Bonn (Tel. 0 22 8 – 377 66 00) gegen eine Schutzgebühr von 0,50 € eine Broschüre zum Thema „Ernährungsempfehlungen zur Verminderung des Krebsrisikos“ an. Sie finden die DGE unter der Internetadresse www.dge.de.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten