MenüMenü

Das richtige Öl senkt Blutdruck und LDL-Cholesterin

Die Liste der natürlichen Blutdruck- und Cholesterinsenker ist um zwei Lebensmittel reicher. Forscher der Fukoka-Universität in Japan haben herausgefunden, dass sowohl Sesam- als auch Reiskleieöl dabei helfen, erhöhte Werte zu senken.

Mix aus Sesam- und Reiskleieöl – die Studie

Die Wissenschaftler hatten dazu 300 Menschen, deren Blutdruckwerte leicht oder auch mäßig erhöht waren, in drei Gruppen eingeteilt. 100 erhielten ein übliches Medikament, 100 weitere bekamen eine Mischung aus Sesam- und Reiskleieöl mit der Weisung, hiervon 20 ml pro Tag einzunehmen. Die dritte Gruppe musste beides nehmen.

Es zeigte sich nach drei Monaten, dass bei allen Beteiligten der systolische Wert deutlich gesunken war: in Gruppe eins um 16, in Gruppe zwei um 14 Punkte. In der dritten Gruppe war er um 36 Punkte verringert. Auch der diastolische Wert war ähnlich gesunken: In Gruppe eins und zwei um 12 und 14 Punkte, in Gruppe drei um 24 Punkte.

Zudem verringerte die Ölmischung das LDL-Cholesterin um 26 Prozent; hinzu kam, dass der Anteil des guten Cholesterins allein durch die Ölmischung um 9,5 Prozent erhöht war. In der Medikamenten-Öl-Gruppe sank der LDL-Spiegel um 27%, der HDL-Spiegel war um fast 11 Prozent erhöht.

Das steckt hinter dem Erfolg der Ölmixtur

Grund für die positiven Auswirkungen, so die Forscher, sind die in den Ölen enthaltenen Fettsäuren. Sie sollten generell die nicht so gesunden Öle ersetzen. Allerdings sollten Sie keinesfalls eigenmächtig Ihre Medikamente gegen zu hohen Blutdruck absetzen, wenn Sie Ihre Öle austauschen, sondern sich mit Ihrem behandelnden Arzt beraten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Dr. Martina Hahn-Hübner
Über den Autor Dr. Martina Hahn-Hübner

Dies ist die Profilseite von unserer Expertin Dr. Martina Hahn-Hübner. Hier erfahren Sie alles Wichtige rund um die Gesundheitsexpertin.

Regelmäßig Informationen über Ernährung erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Dr. Martina Hahn-Hübner. Über 344.000 Leser können nicht irren.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

Alte Kommentare
  • Gesa schrieb am 24.09.2012, 17:51 Uhr

    Welche besonderen Fettsäuren sind denn in Sesam- und Reiskleieöl enthalten? Sind sie besser wirksam als Leinöl o.ä.?

  • Krueger Juergen schrieb am 24.09.2012, 18:36 Uhr

    Wie man erkennt, wird das Ergebnis durch das Medikament gar nicht wesentlich verbessert !!!

  • DR Lange schrieb am 25.09.2012, 13:26 Uhr

    Die Untersuchungen, eine Mischung aus zwei Ölen zu verwenden, lassen drei Lösungen zu: 1. Nur die Ölsorte 1 wirkt positiv. 2. Nur die Sorte 2 wirkt positiv. 3. Nur die Mischung wirkt positiv. Ihre Schlussfolgerung, sowohl die Sorte 1 als auch die Sorte 2 wirken positiv ist logisch unzulässig. Ich bitte um Präzisierung. mfG Lange