Eine Auflage entlastet Ihre Leber

in Naturmedizin aktuell zum Thema Leber
vom


Unterstützen Sie die Entgiftungsarbeit Ihrer Leber ab und an beziehungsweise bei Beschwerden wie Blähungen oder Magen- und Darmproblemen durch einen Leberwickel. Er kurbelt die Arbeit Ihrer Leber an und löst ein sehr entspannendes, wohliges Gefühl im ganzen Körper aus. So geht es: Je nach dem, was Ihnen angenehmer ist, legen Sie sich ein mit kaltem oder warmem Wasser getränktes Tuch auf den rechten Oberbauch unter den Rippenbogen - an die Stelle also, wo Ihre Leber sitzt. Das nasse Tuch decken Sie mit einem Frotteehandtuch ab und nun wickeln Sie ein großes Moltontuch um die Körpermitte. Legen Sie sich mit Ihrem Bauchwickel ins Bett und ruhen Sie 45 bis 60 Minuten mit dem Wickel.



Wenn Sie einen warmen Wickel machen, können Sie zusätzlich noch eine Wärmflasche auf das nasse Handtuch legen, um die Wärme länger zu halten.

Bestens geeignet ist auch hier ein Heublumensack  aus der Apotheke.



von
Sylvia Schneider

Erfahren Sie hier mehr zu Sylvia Schneider - aus dem Redaktionsteam von FID Gesundheitswissen.

 
Mehr Gesundheits-Tipps gratis per E-Mail
Das könnte Sie auch interessieren: "Dr. Spitzbart's Gesundheits-Praxis", "Länger und gesünder leben", "Natur & Gesundheit", "Gesund und fit mit Prof. Dr. Thomas Wessinghage"

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
5 Sterne
Wertungen:
7 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben