MenüMenü

Behalten Sie Ihre Leberflecken im Auge!

Pro Jahr erkranken in Deutschland nach Angaben des Deutschen Krebsregisters fast 25.000 Menschen an schwarzem Hautkrebs (Melanom). Nicht selten endet diese Erkrankung tödlich. Doch gerade bei dieser Krebsart stehen die Heilungschancen gut, wenn er rechtzeitig erkannt und behandelt wird. Wenn Sie älter als 35 Jahre sind, bezahlen Ihnen die gesetzlichen Krankenkassen daher alle zwei Jahre eine Vorsorgeuntersuchung beim Hautarzt. Dieses Angebot sollten Sie auch unbedingt wahrnehmen. Zusätzlich ist es sinnvoll, dass Sie Ihre Haut regelmäßig selbst untersuchen. Dabei hilft Ihnen die so genannte ABCDE-Regel.

Das sind die Warnzeichen nach der ABCDE-Regel:

  • A wie Asymetrie: Leberflecken, die nicht gleichmäßig rund oder oval gefomt sind
  • B wie Begrenzung: verwaschene Konturen, gezackte oder raue Ränder
  • C wie Colour (engl.: Farbe): unregelmäßige Färbung, z. B. rosa und grau oder besonders tiefschwarze Farbe
  • D wie Durchmesser: jedes Muttermal, das einen größeren Durchmesser als 5 Millimeter hat, muss ärztlich kontrolliert werden
  • E wie Evolution: verdächtige Veränderungen an einem Leberfleck in einem Zeitraum von 3 Monaten

Ebenfalls verdächtig sind Leberflecken, die plötzlich jucken oder bluten.

Wenn Sie eines dieser Merkmale an einem Ihrer Muttermale beobachten, sollten Sie einen Hautarzt aufsuchen. Er kann mit Hilfe einer Speziallupe (Dermatoskop) genau beurteilen, ob Ihr Leberfleck bösartige Veränderungen zeigt. Rechtzeitig entfernt, ist dann die Gefahr schnell gebannt.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor Beate Rossbach

Dies ist das Profil von Beate Rossbach, Chefredakteurin von „Naturmedizin Aktuell“ und „Natur & Gesundheit“. Lesen Sie hier alles über sie:

Regelmäßig Informationen über Dermatologie erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Beate Rossbach. Über 344.000 Leser können nicht irren.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!