MenüMenü

Lachfältchen machen attraktiv

Manche Menschen stören sie, die kleinen Falten, die sich im Laufe der Zeit um die Augen bilden. Dabei werden sie vom jeweiligen Gegenüber als durchaus positiv bewertet: Wissenschaftler der Universität of Louvain fanden heraus, dass Menschen, die Lachfältchen um die Augen haben, als intelligenter und attraktiver bewertet werden.

Die Forscher hatten Männern und Frauen Bilder von lachenden Menschen gezeigt, sowohl mit als auch ohne Lachfalten um die Augen. Diese sollten bewertet werden. Neben den schon erwähnten Eigenschaften wurde denjenigen mit Fältchen auch eine leichte Dominanz zugesprochen.

Aber warum wirken diejenigen mit Lachfältchen zum Beispiel auch vertrauenswürdiger und authentischer? Den Grund dafür sehen die Forscher darin, dass es sich beim Lächeln oder Lachen um einen Vorgang handelt, der auch „unecht“ sein kann. Allerdings gibt es bestimmte Muskelgruppen, die dann nicht aktiviert werden. Ein Lächeln, dass Lachfalten hervorruft, signalisiert daher, dass das Gegenüber tatsächlich zeigt, was es meint.

Und intelligenter erscheinen die Betroffenen daher, so die Wissenschaftler, weil die Fältchen mit Reife, aber auch mit einem gewissen Alter in Verbindung gebracht werden. Und eben dieses gewisse Alter wird gleichbedeutend mit Weisheit gesetzt. Also, ärgern Sie sich nicht über diese kleinen, sympathischen Fältchen!

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Dr. Martina Hahn-Hübner
Über den Autor Dr. Martina Hahn-Hübner

Dies ist die Profilseite von unserer Expertin Dr. Martina Hahn-Hübner. Hier erfahren Sie alles Wichtige rund um die Gesundheitsexpertin.

Regelmäßig Informationen über Dermatologie erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Dr. Martina Hahn-Hübner. Über 344.000 Leser können nicht irren.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!