MenüMenü

Die ABCD-Regel für Melanome

Wie gefährlich ist eigentlich ein Leberfleck? Bei frühzeitiger Diagnose sind Melanome in der Regel heilbar. Folgen Sie dieser ABCD-Regel zur Selbstuntersuchung von der amerikanischen Dermatologen-Akademie:

  • A = Asymmetrie: Die meisten gutartigen Wucherungen sehen rund oder oval aus. Achten Sie auf unregelmäßige Formen, bei denen eine Hälfte anders geformt ist als die andere.
  • B = Begrenzung: Überprüfen Sie unregelmäßige, eingekerbte, ausgebogene oder undeutlich gezeichnete Begrenzungen. Die Ränder des Mals wirken dann verwaschen oder gezackt und die Oberfläche des Mals ist uneben oder rau.
  • C = Coloration (Färbung): Achten Sie auf Auswüchse, die mehrere Farben enthalten oder ungleichmäßig gefärbt sind. Gutartige Wucherungen sind meistens gleichmäßig gefärbt.
  • D = Durchmesser: Alle Hautmale mit einem Durchmesser von mehr als 2 mm sollten Sie sorgfältig beobachten. Wucherungen, die größer als 6 Millimeter sind (etwa so groß wie ein Bleistift-Radiergummi), sollte ein Arzt untersuchen.
© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten