MenüMenü

Schon ein strammer Zopf kann zu Haarausfall führen

Frau Bärbel E. hat diese Frage:

Mich würde interessieren, wie viele Haare pro Tag ausfallen "dürfen"? Was ist noch normal? Und woran erkenne ich, wenn wirklich Haarausfall vorliegt?

Liebe Bärbel,

es gibt eine Faustregel: von den 100.000 Haaren, die jeder Mensch im Durchschnitt auf dem Kopf hat, dürfen rund 80 bis 100 Haare pro Tag ausfallen. Diese Haare haben dann erst die Wachstumsphase, dann die Übergangs- und schließlich die Ruhephasen durchgemacht und sind nun 4 bis 6 Jahre alt.

Leider ist es nicht so einfach, zu erkennen, wie viele Haare tatsächlich ausfallen, gerade bei langen Haaren sollten Sie nachzählen, wenn Sie der Meinung sind, dass es sich um mehr als 100 Haare pro Tag handelt, die sich in Bürste und Waschbecken oder Dusche befinden.

Sind es mehr Haar, die Sie verlieren, sollten Sie zum Arzt gehen, um die Ursachen für den Haarausfall aufzudecken. Es kann sich um einen berufsbedingten Haarausfall handeln – dieser tritt auf, wenn Sie ständig eine kopfbedeckung tragen (müssen). Unter berufsbedingten Haarausfall fällt auch der Haarverlust, der durch Zug auftritt, wenn Sie zum Beispiel ständig einen zu strammen Zopf tragen.

Darüber hinaus gibt es den kreisrunden Haarausfall, den Alopecia areata, der wahrscheinlich auf eine Entzündung von Haarfollikeln zurückzuführen ist. Diese werden durch eine Immunreaktion auf den eigenen Körper ausgelöst.

Scheiden diese Ursachen aus, dann kann der Hautarzt mikroskopische Untersuchungen durchführen, um den Auslöser des Haarausfalls zu entdecken.

Ich wünsche Ihnen alles Gute,

Ihre Dr. Martina Hahn-Hübner

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Alte Kommentare
  • Edge schrieb am 06.07.2011, 21:36 Uhr

    Ich hab gerad bemerkt dass wenn ich über meine haare fahre dass ich dann so 10 haare in der Hand hab ist das normal und wenn ich die haare kämm kommen immer 3 Haare mitraus außerdem kann ich mir 15 -20 Haare rausrupfen bitte um hilfe und Lösungen [ hab lange Haare ]