Das hält die Naturapotheke gegen Ihre Erkältung bereit

in Naturmedizin aktuell
vom


von Sylvia Schneider

  • Ätherische Öle von Anis, Eukalyptus, Fenchel, Thymian und Nadelhölzern desinfizieren, lösen Krämpfe, verflüssigen das Bronchialsekret und erleichtern das Abhusten. Die Öle eignen sich verdünnt für Kopfdampfbäder oder Wannenbäder.
  • Die Reizschwelle der Hustenrezeptoren lässt sich durch Tees aus schleimhaltigen Pflanzen wie Eibisch, Huflattich oder Malve herabsetzen.
  • Tees aus Primel, Spitzwegerich und Seifenkraut sind ebenfalls gute Hustenlöser.
  • Efeutee beruhigt die gereizten Bronchien, denn er enthält krampflösende Stoffe, die den Hustenreiz mildern.
  • Lindenblütentee und heißer Holundersaft bringen Sie zum Schwitzen und bekämpfen das Fieber.
  • Tee aus Brombeerblättern wirkt entzündungshemmend und hilft bei Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhäute.
  • Hagebuttentee stärkt die Abwehrkräfte, beugt Erkältungskrankheiten vor und wirkt hilfreich bei Fieber und Schnupfen.
  • Kamillentee wirkt desinfizierend und krampflösend – auch bei Nebenhöhlenentzündungen.
  • Salbeitee lindert Halsschmerzen.
  • Tee aus Mädesüß treibt den Schweiß und hilft bei Fieber.
  • Tee aus Weidenrinde bekämpft fieberhafte Erkältungen und damit einhergehende Kopfschmerzen.



von
Sylvia Schneider

Erfahren Sie hier mehr zu Sylvia Schneider - aus dem Redaktionsteam von FID Gesundheitswissen.

 
Mehr Gesundheits-Tipps gratis per E-Mail
Das könnte Sie auch interessieren: "Dr. Spitzbart's Gesundheits-Praxis", "Länger und gesünder leben", "Natur & Gesundheit", "Gesund und fit mit Prof. Dr. Thomas Wessinghage"

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
5 Sterne
Wertungen:
1 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben