Chronische Magenschleimhautentzündung: Magenspiegelung ist angezeigt

in Täglich Gesund
vom


Herr Holger T. möchte Folgendes wissen:

Worauf muss ich bei einer chronischen Magenschleimhautentzündung achten? Gibt es bestimmte Untersuchungen, die durchgeführt werden sollten?

Lieber Holger,


wenn Ihr Arzt bei Ihnen eine chronische Magenschleimhautentzündung festgestellt hat, dann sollte er auch eine Magenspiegelung anordnen. Diese dient dazu, um herauszufinden, ob bei Ihnen durch die Magenschleimhautentzündung Schleimhaut zurückgebildet wird. Zudem sollte überprüft werden, ob sich bei Ihnen der Helicobacter pylori im Magen befindet. Dieser Keim sollte ebenfalls behandelt werden.

Wenn es bei Ihnen aufgrund einer Autoimmunerkrankung zur Zurückbildung der Schleimhaut kommt, dann gibt es keine eindeutige Behandlung. Wichtig ist aber, dass die Magenschleimhaut regelmäßig kontrolliert wird. So ist es möglich, frühzeitig ein Karzinom bzw. Veränderungen, die hierzu führen können, zu entdecken.

Bleiben Sie gesund,

Ihre Dr. Martina Hahn-Hübner


von
Dr. Martina Hahn-Hübner

Erfahren Sie hier mehr über Dr. Martina Hahn-Hübner - Gesundheitswissen-Expertin und Chefredakteurin von Täglich Gesund und dem Mondkalender.

 
Mehr Gesundheits-Tipps gratis per E-Mail
Das könnte Sie auch interessieren: "Benefit", "Dr. Spitzbart's Gesundheits-Praxis", "Länger und gesünder leben", "Mayo Clinic Gesundheits-Brief", "Gesund und fit mit Prof. (DHfPG) Dr. Thomas Wessinghage"

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
5 Sterne
Wertungen:
1 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben

Kommentar von silvia

wie wärs mit ´dem Getränk aus Wasserkefir?!

Antworten