MenüMenü

Vulvodynia ist in Deutschland so gut wie nicht bekannt

Keine Erfolgsgeschichte, aber die Infos sind für Betroffene dennoch sehr hilfreich.

Vulvodynia heißt übersetzt schmerzende Vulva. Der Bereich der Schamlippen, des Harnröhreneingangs und des Scheideneinganges verursacht große Schmerzen, doch die Ärzte finden keine Ursache. Häufig leiden diese Frauen auch am Reizdarmsyndrom. Beides sind Krankheiten, gegen die man derzeit machtlos ist. Vulvodynia ist in Deutschland so gut wie nicht bekannt. Die Informationen darüber kommen aus den USA. Wir möchten hier allen Betroffenen einen Erfahrungsaustausch ermöglichen.

Alle Informationen sind nach bestem Wissen zusammengestellt. Eine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben wird ausdrücklich abgelehnt.

Betroffene sollten einen erfahrenen Arzt für eine korrekte Diagnose und Behandlung aufsuchen sowie sich über die Behandlungsmöglichkeiten aktuell und persönlich bei ihrem Arzt informieren. Eine persönliche Beratung per e-mail wird nicht durchgeführt.

Hier kann man sich mit betroffenen Frauen austauschen. Bei google folgendes Stichwort eingeben:

group-vulvodynia-deutsch

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten