Menü Menü

Es ist wie ein Wunder

Seit meinem 38. Lebensjahr litt ich an belastungsbedingtem Asthma bronchiale. Als begeisterte Sportlerin (Tennis, Ski, Windsurfing, Joggen) stellte meine Krankheit viele meiner Aktivitäten fast außer Betrieb.

Ich inhalierte über 20 Jahre lang Cortison, nahm bronchialerweiternde Mittel, hatte aber trotzdem immer wieder Asthmaanfälle, sogar bei kleinster Belastung wie Treppensteigen oder mit meinem Hund spazierengehen. Meine Lebensqualität veränderte sich stark negativ.

Vor kurzem musste ich mich einer OP am Kopf unterziehen, nachdem ich mir vor einigen Monaten beim Umzug den Kopf gestossen hatte. Ich bekam starke Kopfschmerzen, hatte Sprachausfälle und konnte meine rechte Hand nicht mehr richtig steuern und bewegen. Bei der Untersuchung im Krankenhaus stellten die Ärzte per CT ein ausgedehntes Hämatom links fest, das sehr schnell heraus musste.

Seit der OP habe ich KEINE Asthmabeschwerden mehr. Ich kann wieder ohne Asthmaspray in der Tasche außer Haus gehen, kann wieder beschwerdefrei laufen und spazierengehen. Es ist wie ein Wunder. Gerne gebe ich diese meine Erfahrung an alle Asthmakranken weiter.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten