Cholesterinsenkende Lebensmittel können ungesunde Nebenwirkungen haben

in Täglich Gesund zum Thema Cholesterin
vom


Liebe Leserin, lieber Leser,

gesunde Ernährung leicht gemacht - so hat es zumindest den Anschein, wenn Sie mit offenen Augen am Lebensmittelregal vorbeigehen. Es gibt mittlerweile eine ganze Reihe von Lebensmitteln, die damit werben, positiv für Ihre Gesundheit zu sein. Inzwischen haben sich auch Margarine-Hersteller dem Thema Cholesterin verschrieben und haben Margarine herausgebracht, die Ihren Cholesterinspiegel senken soll. Auch Brotaufstriche oder Milchprodukte werben mit dieser Eigenschaft.


Aber Vorsicht: Sie senken mit diesen Produkten nicht nur Ihren Cholesterinspiegel, Sie können auch unerwünschte Effekte erleben. Die sekundären Pflanzenstoffe, die in diesen Lebensmitteln enthalten sind, können nämlich auch Ihren Betacarotin-Spiegel senken. Gerade Betacarotin braucht Ihr Körper aber: Es ist die Vorstufe von Vitamin A. Zudem hat es wichtige antioxidative Eigenschaften und schützt Ihre Zellen vor freien Radikalen.

Sie sollten daher Ihre Lebensmittel genau kontrollieren: enthalten sie Pflanzensterine, die diese absenkende Wirkung haben? Diese Lebensmittel müssen gekennzeichnet sein, Sie finden also einen Hinweis auf der Verpackung. Zudem muss die genaue Menge der enthaltenen Pflanzensterine angegeben sein. Mehr als 3 Gramm dieser Pflanzensterine sollten Sie pro Tag nicht zu sich nehmen.

Auch sollten Sie mit Ihrem Arzt darüber sprechen, wenn Sie vorhaben, solche Lebensmittel zu essen - es könnte zu Problemen kommen, wenn Sie gleichzeitig cholesterinsenkende Medikamente einnehmen. Für Schwangere und stillende Mütter sind diese Nahrungsmittel übrigens nicht geeignet, ebenso nicht für Kinder unter 5 Jahren.

Bleiben Sie gesund,

Ihre Dr. Martina Hahn-Hübner


von
Dr. Martina Hahn-Hübner

Erfahren Sie hier mehr über Dr. Martina Hahn-Hübner - Gesundheitswissen-Expertin und Chefredakteurin von Täglich Gesund und dem Mondkalender.

 
Mehr Gesundheits-Tipps gratis per E-Mail
Das könnte Sie auch interessieren: "Benefit", "Dr. Spitzbart's Gesundheits-Praxis", "Länger und gesünder leben", "Mayo Clinic Gesundheits-Brief", "Gesund und fit mit Prof. Dr. Thomas Wessinghage"

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
5 Sterne
Wertungen:
1 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben