Blatttage: Vorsicht bei der Ernte

in Der Mondkalender zum Thema Mondkalender
vom


Die Tage, in denen der Mond in den Zeichen Krebs, Skorpion und Fische steht, werden als Blatttage bezeichnet. Diese Tage sind eher kalt und feucht, sie stehen mit den Blättern der Pflanzen in Verbindung. Generell gilt, dass die Pflanzen jetzt gut Wasser aufnehmen. Aber Vorsicht: all die Früchte, die nun geerntet werden, sind reich an Feuchtigkeit. Dementsprechend verderben sie besonders leicht. Im Einzelnen sollten Sie an den unterschiedlichen Blatttagen folgendes beachten:


  • Krebstage sind die Tage, an denen es eher feucht als kalt ist. Gerade im Frühjahr und im Frühsommer eignen sich diese Tage, um zu säen und zu pflanzen - aber nur Blattpflanzen. Besonders gilt dies für Gemüse, das viel Feuchtigkeit braucht, um zu reifen, wie Gurken oder Salat. Auch Kohl sollten Sie an Blatttagen im Zeichen des Krebses in die Erde bringen.
  • Skorpiontage sind eher kalt, seltener feucht. Sie eignen sich nicht nur, um Blattpflanzen zu säen, sondern auch fürs Umtopfen. Haben Sie Zimmer- oder Balkonpflanzen bzw. Gartenpflanzen in großen Kübeln? Dann können Sie diese jetzt auch wässern. Zudem sind Skorpiontage die Tage zum Düngen. Wenn der Mond abnimmt, ist die Zeit zudem günstig, um Unkraut oder oberirdische Schädlinge wie Schnecken zu bekämpfen.
  • An Fischetagen ist die Tagesqualität feucht und kalt. Auch an diesen Tagen können Sie Blattpflanzen säen und pflanzen. Allerdings sollten Sie Salat eher an Fischetagen bei abnehmendem Mond pflanzen, alle anderen bei zunehmendem Mond. Rasen, Kräuter und Heilpflanzen können Sie an Fischetagen bei zunehmendem Mond aussäen. Zudem eignen sich Fischetage für die Ernte von Gemüse und Kräutern, die nicht gelagert werden, sondern sofort verbraucht werden.

von
Dr. Martina Hahn-Hübner

Erfahren Sie hier mehr über Dr. Martina Hahn-Hübner - Gesundheitswissen-Expertin und Chefredakteurin von Täglich Gesund und dem Mondkalender.

 
Mehr Gesundheits-Tipps gratis per E-Mail
Das könnte Sie auch interessieren: "Benefit", "Dr. Spitzbart's Gesundheits-Praxis", "Länger und gesünder leben", "Mayo Clinic Gesundheits-Brief", "Gesund und fit mit Prof. Dr. Thomas Wessinghage"

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
5 Sterne
Wertungen:
1 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben