Beenden Sie nun die Fastentage

in Der Mondkalender zum Thema Mondkalender
vom


Wenn der Neumond naht, dann wird es langsam Zeit, Fastenkuren oder Diäten zu beenden. ‚Denn Ihr Körper stellt sich nun langsam wieder auf den Neuanfang und das Kräftesammeln ein. Sie können Ihre Entgiftung oder das Fasten am Neumondtag selbst mit einem Kräutertee-Tag abschließen. Trinken Sie hier überwiegend Kräutertee und beginnen Sie langsam damit, Ihren Körper wieder an normale, ausgewogene Ernährung zu gewöhnen.


Nehmen Sie zunächst einmal leichte Speisen zu sich, die gut verdaulich sind. Hierzu gehören zum Beispiel Suppen oder gekochtes bzw. gedünstetes Gemüse. Darüber hinaus sollten Sie sich die Ruhe gönnen, die Ihr Körper braucht. Hören Sie auf ihn: Wird es Ihnen zu viel, legen Sie eine Pause ein.

Verzichten sollten Sie an Neumondtagen allerdings auf Rohkost. Auch rohen Fisch, zum Beispiel Sushi, oder rohes Fleisch (Mett oder Tartar) sollten Sie nun nicht verzehren. Ihr Körper hat zu dieser Zeit Schwierigkeiten, diese Speisen zu verarbeiten.

Auch blähendes Gemüse wie Kohl ist nicht empfehlenswert. Verzichten Sie auch auf Trockenobst und auf Früchte, die unreif oder sauer sind. Gleiches gilt für Getränke mit Koffein oder Alkohol.


von
Dr. Martina Hahn-Hübner

Erfahren Sie hier mehr über Dr. Martina Hahn-Hübner - Gesundheitswissen-Expertin und Chefredakteurin von Täglich Gesund und dem Mondkalender.

 
Mehr Gesundheits-Tipps gratis per E-Mail
Das könnte Sie auch interessieren: "Benefit", "Dr. Spitzbart's Gesundheits-Praxis", "Länger und gesünder leben", "Mayo Clinic Gesundheits-Brief", "Gesund und fit mit Prof. Dr. Thomas Wessinghage"

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
4 Sterne
Wertungen:
6 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben