MenüMenü

So gehen Sie gegen trockene Augen vor

Ein trockenes Auge entsteht, wenn nicht genügend Tränenflüssigkeit produziert wird bzw. wenn bestimmte Bestandteile der Tränenflüssigkeit nicht in ausreichender Menge vorhanden sind. Durch Augentrockenheit können sich Ihre Augen heiß, rau und gereizt fühlen.

Mit dem Alter nimmt die Produktion der Tränenflüssigkeit in der Regel ab. Andere Auslöser können verschiedene Erkrankungen, Nebenwirkungen von Medikamenten und Umwelteinflüsse sein.

Mit folgenden Maßnahmen können Sie gegen Augentrockenheit vorgehen:

  • Setzen Sie eine künstliche Tränenflüssigkeit ein – Diese Augentropfen können Sie so oft anwenden, wie es notwendig ist, um die Augentrockenheit zu lindern. Achten Sie allerdings darauf, dass Sie Augentropfen ohne Konservierungsstoffe verwenden, um eine allergische oder toxische Reaktion zu vermeiden.
  • Verwenden Sie nachts eine Augensalbe – Augensalben können vorübergehend die Sicht trüben. Um Ihre Augen über einen längeren Zeitraum feucht zu halten, bietet es sich an, eine Augensalbe über Nacht zu verwenden.
  • Halten Sie die Raumluft feucht – Versuchen Sie, die Luftfeuchtigkeit in Ihren Wohnräumen zwischen 30% bis 50% zu halten.
  • Vermeiden Sie Luftzug – Setzen Sie Ihre Augen keinem direkten Luftzug aus, zum Beispiel durch einen Haartrockner, während der Autofahrt oder durch einen Ventilator.
  • Schützen Sie Ihre Augen – An windigen Tagen sollten Sie eine Brille tragen, die Ihre Augen rundherum abdeckt.
  • Blinzeln Sie häufiger – Blinzeln Sie bewusst regelmäßig, zum Beispiel beim Lesen oder wenn Sie am Computer sitzen. Durch den häufigen Lidschlag wird Ihre Tränenflüssigkeit gleichmäßiger verteilt.
  • Gehen Sie zum Augenarzt – Wenn auch diese Maßnahmen nicht ausreichend gegen Ihre Augentrockenheit helfen, sollten Sie einen Augenarzt aufsuchen. Dieser kann mit Ihnen weitere Maßnahmen besprechen, wie zum Beispiel kleine Stöpsel, die in Tränenkanäle gesteckt werden, durch die die Tränen aus den Augen ablaufen.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Alte Kommentare
  • angelika Trenkle schrieb am 27.10.2009, 18:47 Uhr

    mir helfen 3 probate Mittel gegen trockene Augen: 1. Wasser trinken - keine kohlensäurehaltigen Wässer wenn ich über längere Zeit zu wenig getrunken habe, kleben mir nachts die Lider förmlich auf den Augäpfeln fest - Trinken hilft! 2. Das Auge ist das wärmste Organ lt. Ayurveda kühlen hilft: die Lider mit Speichel benetzen und schon gleitet auch das Lid ungehindert über den Augapfel... 3. Ayurvedische Kajals v. Lakshmi regen den Tränenfluss an insbesonders alle cold-Formen.... mfg A. Trenkle