Auch nach einem Herzinfarkt sind Reisen möglich

in Täglich Gesund
vom


Herr Werner E. hat diese Frage:

Darf man, wenn man einen Herzinfarkt erlitten hat, dennoch verreisen?

Lieber Werner,

natürlich sollten Sie nicht sofort nach einem frischen Herzinfarkt eine Urlaubsreise antreten. Allerdings ist ein Urlaub nach einiger Zeit durchaus möglich. Sie sollten aber mit Ihrem Arzt absprechen, wie großen Belastungen Sie sich aussetzen dürfen.


Tabu für Herzinfarktpatienten sind in der Regel Reisen in Gegenden mit extrem anderen klimatischen Bedingungen. Zudem sollten Sie nicht in große Höhen reisen. Für die Reise zum Urlaubsort sollten Sie die bequemste Reiseart wählen - das kann durchaus eine Flugreise sein, wenn Sie keine Herzschwäche oder Angina pectoris-Beschwerden aufweisen.

Vermeiden Sie auch Belastungen durch zu schweres Gepäck - das können Sie zum Urlaubsort vorausschicken. Mitnehmen müssen Sie auf jeden Fall Ihre notwendigen Medikamente in ausreichender Menge.

Generell sollten Sie auch einen ärztlichen Bericht mitführen, bei Reisen ins Ausland am besten auf Englisch. So können Sie nachweisen, dass es sich tatsächlich um Medikamente handelt und Sie diese auch benötigen. Zudem kann so ein Bericht die Ärzte vor Ort schnell auf den aktuellen Stand Ihrer Krankheit bringen, wenn ein Notfall auftritt.

Bleiben Sie gesund,

Ihre Dr. Martina Hahn-Hübner


von
Dr. Martina Hahn-Hübner

Erfahren Sie hier mehr über Dr. Martina Hahn-Hübner - Gesundheitswissen-Expertin und Chefredakteurin von Täglich Gesund und dem Mondkalender.

 
Mehr Gesundheits-Tipps gratis per E-Mail
Das könnte Sie auch interessieren: "Benefit", "Dr. Spitzbart's Gesundheits-Praxis", "Länger und gesünder leben", "Mayo Clinic Gesundheits-Brief", "Gesund und fit mit Prof. (DHfPG) Dr. Thomas Wessinghage"

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
0 Sterne
Wertungen:
0 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben