MenüMenü

Der Mond und die zwischenmenschlichen Beziehungen

Sie konnten es dem vorherstehenden Artikel entnehmen, es gibt Tage, da fällt es Ihnen leichter als an anderen, einen Partner zu finden. Und es gibt Tage im Mondlauf, da sind Sie zärtlicher oder leidenschaftlicher, romantischer oder abenteuerlustiger. Doch auf welche Tage trifft was zu?

  • Widder: Während des Widdermondes sind Sie gereizt, schnell aufbrausend, aber auch deutlich tatkräftiger. Sie flirten und erobern gerne; aber auch die Nächte sind leidenschaftlicher als an anderen Tagen im Mondlauf. Aber Achtung: Wenn Sie gerade eine Beziehungskrise durchmachen, dann kann es unter dem Widdermond zu heftigen, folgenschweren Streits kommen.
  • Stier: Es handelt sich um ruhige und harmonische Tage, an denen Sie Zukunftspläne schmieden. Wenn Sie sich unter Stiermond kennenlernen, dann ist Ihre Beziehung von Sicherheit, Geborgenheit und Stabilität geprägt. Generell herrscht bei Stiermond eine eher sinnliche Stimmung.
  • Zwillinge: Sie lachen nun gerne, sind optimistisch, knüpfen schnell neue Kontakte. Es ist nun die günstige Phase für neue Bekanntschaften und offene Aussprachen.
  • Krebs: Nun brauchen Sie relativ lange, um sich über Ihre Gefühle klar zu werden. Sie zeigen starke bemutternde Tendenzen, wollen andere Menschen verwöhnen und umsorgen. Jetzt ist die ideale Zeit für Tage zu zweit.
  • Löwe: Nun ist Zeit, andere Menschen kennen zu lernen und zu erobern. Es herrscht eine romantische Grundstimmung, in der Sie gut partnerschaftliche Gespräche führen können. Aber Vorsicht: Unter dem Löwe-Mond kommt es auch schnell zu Eifersüchteleien.
  • Jungfrau: An diesen Tagen sind Sie kritischer als normalerweise. Sie legen jedes Wort auf die Goldwaage. Daher ist es keine gute Zeit, um Gespräche zu führen, die Ihre Gefühle zum Thema haben.
  • Waage: An diesen Tagen ist es günstig, in Streitfällen oder Konflikten zu vermitteln. Solche Aussprachen verlaufen sehr harmonisch und für alle Beteiligten zufriedenstellend. Zudem herrscht eine harmonische Grundstimmung, in der Sie Kontakte pflegen können und großen Wert auf Nähe legen.
  • Skorpion: Es herrscht eine eher feindselige Stimmung. Nehmen Sie sich eher Zeit für sich selbst, entspannen Sie und gehen Sie in sich. Andererseits sind Sie an Skorpiontagen sehr sinnlich.
  • Schütze: Sie sind optimistisch, haben neue Ideen und gehen eifrig an neue Beziehungen. Günstig sind diese Tage auch für geselliges Beisammensein.
  • Steinbock: Sie sind eher melancholisch, zurückhaltend und konservativ. Zudem verhalten Sie sich Fremden gegenüber reserviert. Eine Beziehung, die im Steinbock-Mond geschlossen wird, erinnert häufig an eine Zweckgemeinschaft. Gefühle stehen eher an zweiter Stelle.
  • Wassermann: In dieser Zeit können Sie mit dem Partner zusammen Pläne schmieden. Aber Achtung: Auf der anderen Seite neigen Sie zu Stimmungsschwankungen, Wortwitz kommt eher schlecht an. Zudem siegt häufig die Vernunft über das Herz.
  • Fische: Es handelt sich um eine träumerische Phase, in der das klare Denken vernebelt ist. Sie sollten nun eher keine emotionalen Entscheidungen treffen, da Sie alles durch eine viel zu rosa-rote Brille sehen. Beziehungen, die Sie unter Fische-Mond schließen, sind eher verträumt. In diesen Partnerschaften werden die Gefühle groß geschrieben.
© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Dr. Martina Hahn-Hübner
Über den Autor Dr. Martina Hahn-Hübner

Dies ist die Profilseite von unserer Expertin Dr. Martina Hahn-Hübner. Hier erfahren Sie alles Wichtige rund um die Gesundheitsexpertin.

Regelmäßig Informationen über Astrologie erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Dr. Martina Hahn-Hübner. Über 344.000 Leser können nicht irren.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!