Was tun bei einem Lymphödem?

in Naturmedizin aktuell zum Thema Lymphsystem
vom


Ihr Lymphgefäßsystem ist Bestandteil Ihres Immunsystems und transportiert Flüssigkeit aus dem Gewebe ab. Wird es verletzt, etwa durch Entzündungen, Krebs oder Operationen, wird der Flüssigkeitstransport gestört. Dann staut sich die Flüssigkeit im Gewebe an, ein Lymphödem entsteht. Für die Betroffenen macht sich ein Lymphödem durch Schwellungen bemerkbar. Sie haben - wie der Volksmund sagt - "Wasser in den Beinen" oder Armen. Doch bei der optischen Beeinträchtigung bleibt es nicht. Wird ein Lymphödem nicht richtig behandelt, kann sich das Gewebe zunehmend verhärten, Infektionen breiten sich leichter aus, chronische Entzündungen drohen.


Deshalb sollten Lymphödeme rasch behandelt werden. Es empfiehlt sich neben der manuellen Lymphdrainage und Bandagen ein Gymnastikprogramm, das den Lymphabfluss zusätzlich unterstützt. Weiterhin hat die medikamentöse Einnahme von Selen als anorganisches Natriumselenit einen nachweisbar positiven Effekt. Es fördert die Volumenreduktion und schützt vor den bei Lymphödemen typischen bakteriellen Entzündungen der Haut.    

Dies und mehr ist aus der kostenlosen Patientinneninformation "Das Lymphödem richtig behandeln" zu erfahren, die der Ralf Reglin Verlag in Köln herausgegeben hat. Die Broschüre ist erhältlich bei Postina Public Relations GmbH, Alte Bergstraße 27, 64342 Seeheim-Jugenheim, Fax: 06257/507994 oder per E-Mail unter office@postina-pr.de.

Bleiben Sie natürlich gesund!

Ihre Sylvia Schneider

 


von
Sylvia Schneider

Erfahren Sie hier mehr zu Sylvia Schneider - aus dem Redaktionsteam von FID Gesundheitswissen.

 
Mehr Gesundheits-Tipps gratis per E-Mail
Das könnte Sie auch interessieren: "Dr. Spitzbart's Gesundheits-Praxis", "Länger und gesünder leben", "Natur & Gesundheit", "Gesund und fit mit Prof. (DHfPG) Dr. Thomas Wessinghage"

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
5 Sterne
Wertungen:
1 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben

Kommentar von Marie Luise

Guten Morgen liebe Frau Schneider, aufgrund Ihrer Information über Lymphbeschwerden habe ich mich an die angegebene e-mailanschrift gewandt. Die Anschrift scheint nicht zu stimmen oder es hat sich evtl. ein Fehler eingeschlichen. Unter der Firmenadresse finde ich auch nichts über diese Broschüre, sonst könnte man sie sich ja auch hierüber besorgen. Könnten Sie mir behilflich sein. Herzlichen Dank im voraus. Darüberhinaus möchte ich mich auch bedanken für die immer guten und sehr hilfreichen Beiträge. Einen schönen Tag wünsche Ich Ihnen

Antworten
Kommentar von Amelung Traudel

Betr. Lymphoedem, die beste Information und Therapien bekommt man in der Földi-Klinik in 79856 Hinterzarten im Schwarzwald. Alles weitere im Internet, es gibt nichts Besseres!!

Antworten