Stärken Sie die Muskulatur Ihres Schultergürtels

in FITcoach Wessinghage
vom



Liebe Leserin,
lieber Leser,

viele von Ihnen klagen über Schmerzen im Nacken-und-Schulter-Bereich. Meine Frau gehört auch dazu. Bei ihr strahlen die Schmerzen bis in die Handgelenke aus. Ich habe deshalb für sie einige Übungen zur Lockerung und Stärkung des Schultergürtels zusammengestellt, die ich auch Ihnen nicht vorenthalten will.


Sie benötigen dazu zwei gleich schwere Gewichte, die Sie einfach handhaben können. Im Idealfall sind dies variable Kurzhanteln. Aber Sie können auch Wasserflaschen, dicke Bücher, Sandsäckchen oder ähnliche Dinge nehmen. Diese sind ein fast gleichwertiger Ersatz.

Der Übungssatz besteht aus fünf Elementen. Hier geht es los:

  • Sie stehen aufrecht, halten die Gewichte in der Hand. Ihre Arme sind lang gestreckt, die Gewichte lehnen Sie an die Außenseite Ihrer Oberschenkel.
  • Jetzt ziehen Sie die Schultern nach oben - in einer Art „Ich-weiß-nicht-Achselzucken" - bis diese die Ohrläppchen berühren. Dann gehen Sie langsam wieder in die Ausgangsposition zurück.
  • Machen Sie von diesem Übungsteil 12 Wiederholungen.

Wie es weitergeht, erfahren Sie im nächsten Beitrag.

Machen Sie es besser!

Ihr
Helmut Erb




von
Helmut Erb

Erfahren Sie hier mehr über Helmut Erb - unserem Sportexperten und Chefredakteur von Fit in 8 Minuten.

 
Mehr Gesundheits-Tipps gratis per E-Mail
Das könnte Sie auch interessieren: "Dr. Spitzbart's Gesundheits-Praxis", "Gesund und fit mit Prof. (DHfPG) Dr. Thomas Wessinghage"

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
0 Sterne
Wertungen:
0 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben