Geben Sie Ihren schmerzenden Gelenken Pfeffer

in Naturmedizin aktuell zum Thema Gelenke
vom


 

Bei diesem feucht-kalten Wetter leiden insbesondere ältere Menschen unter steifen und schmerzenden Gelenken. Diese Beschwerden lassen sich mit Salben lindern, die einen Extrakt aus dem Cayenne-Pfeffer enthalten. Der Cayenne-Wirkstoff Capsaicin wirkt in mehrfacher Hinsicht: Durch die Wärmewirkung der Salbe werden die Gelenke stärker durchblutet und die Gelenkinnenhaut besser mit  Nährstoffen versorgt. Das regt die Bildung von so genannter Gelenkschmiere an und fördert die Gleitfähigkeit der Gelenke bei Bewegung. Zum anderen hemmt Capsaicin die Freisetzung des Botenstoffes Substanz P. Wird diese nicht ausgeschüttet, ist die Schmerzleitung zum Gehirn unterbrochen. Die Schmerzen werden nicht mehr empfunden. Diese Wirkung tritt nach ein bis zwei Wochen ein. Im Akutfall sollten Sie die capsaicinhaltige Salbe bis zu viermal täglich auf die schmerzenden Gelenke einmassieren. 



von
Sylvia Schneider

Erfahren Sie hier mehr zu Sylvia Schneider - aus dem Redaktionsteam von FID Gesundheitswissen.

 
Mehr Gesundheits-Tipps gratis per E-Mail
Das könnte Sie auch interessieren: "Dr. Spitzbart's Gesundheits-Praxis", "Länger und gesünder leben", "Natur & Gesundheit", "Gesund und fit mit Prof. (DHfPG) Dr. Thomas Wessinghage"

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
5 Sterne
Wertungen:
2 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben